Lage und Vollständigkeit von Kleberaupen direkt beim Auftrag prüfen

VisionTools Cyclospotter II mit 3 CCD Sensoren und RGB-LEDs

Online-Kleberaupenprüfung mit Auswertung durch V60

Im Rohbau werden nicht selten Kleberaupen mit mehreren Metern Länge am Stück oder auch in mehreren Abschnitten aufgetragen. Und natürlich soll die komplette Applikation auch zur Qualitätssicherung kontrolliert und ganz nebenbei auch gleich dokumentiert werden.

Mit der Bildverarbeitungssoftware VisionTools V60 und einer Spezialkamera vom Typ „Cyclospotter“ erfolgt die Klebenahtkontrolle sofort beim Auftrag der Raupe auf das Werkstück, mit Geschwindigkeiten von bis zu 500 Millimeter je Sekunde. Der „Cyclospotter“ ist unmittelbar an der Klebedüse montiert und erfasst den Verlauf des Klebeauftrags rund um die Düse, ohne das zur Nahtverfolgung eine Umorientierung von Werkstück oder Kamera erforderlich ist.

Das Signal für jeden einzelnen Klebeabschnitt zur Bildaufnahme erhält das Kamerasystem direkt vom Dispenser oder Roboter. Solange das Signal aktiv ist, werden fortlaufend Bilder mit fester Frequenz aufgenommen. Unabhängig voneinander erfasst das Kamerasystem immer neue Aufnahmen und wertet gleichzeitig die vorhandenen Bilder aus.

Kontrolliert wird Abschnittsweise die Durchgängigkeit der Naht, die Breite des Auftrags und dessen Position in Bezug zu anderen Bauteilmerkmalen im Bild, z.B. Löcher oder Kanten.

Das Einlernen erfolgt durch einen teilautomatisierten Lernlauf. Anschließend können Merkmale manuell nachgeteacht werden und die Grenzwerte angepasst werden. Durch die unmittelbare Kontrolle beim Auftrag, wird keine zusätzliche Taktzeit für eine nachgelagerte Prüfung benötigt.

Zur Orientierung visualisiert das Kamerasystem den Bereich fehlerhafter Abschnitte grafisch am Monitor.

Eine vollständige Integration der Bildverarbeitung in die Klebesteuerung ist möglich und macht das System noch einfacher in der Handhabung und effizienter durch die Hardwarereduzierung.

Das bewährte und robuste System wird weltweit mehrfach in verschiedenen Automobilwerken im Rohbau eingesetzt.

contact us