Gigabit Ethernet Kamera mit M12 Anschluss und PoE für Bildanalysesysteme in der Industrie

Die VoE-Camera ist eine Industriekamera mit Datenübertragung per Gigabit Ethernet. Power-over-Ethernet (PoE) ermöglicht die Datenübertragung und Stromversorgung über das Netzwerkkabel. Ist keine Peripherie mit PoE-Versorgung vorhanden, kann die Kamera auch mit separater 24VDC Versorgung arbeiten. Es stehen jeweils vier digitale, optoentkoppelte, SPS kompatible Ein-/Ausgänge für Trigger oder zum Schalten von Beleuchtungen zur Verfügung. Für eine sichere und zuverlässige Verbindung sind alle Anschlüsse als industrietaugliche M12 Rundsteckverbinder ausgeführt. Zur Installation sind vorkonfektionierte Leitungen in verschiedenen Standardlängen verfügbar.

Lieferbar ist die GigE-PoE-Kamera mit Auflösungen von 1,6 - 12 Megapixel und C-Mount Objektivhalter. Kamera und Optik werden durch ein mehrteiliges Schutzgehäuse umschlossen. Der komplette Fronttubus oder das einzelne Schutzglas vor der Optik können bei Beschädigung oder Verschmutzung ersetzt werden, ohne die Kamera von der Halterung zu lösen. Durch die Geometrie des Schutzgehäuses ist eine Montage in 90° Schritten möglich.


VoE - Camera

  • Kamera im mehrteiligen Schutzgehäuse
  • Beliebige Montage in 90° Schritten
  • Ethernet 1000 MBit/s
  • GEN<i>cam  und GigE-Vision konform
  • CMOS Sensoren Sony Pregius mit Global-Shutter 
  • Auflösung 1,6 bis 12 Megapixel
  • C-Mount Objektivhalter
  • Spannungsversorgung PoE oder 24 VDC
  • M12-Ethernet-Konnektor  gemäß IEC 61076-2-109
  • M12-Konnektor für externe Spannungsversorgung und 4 digitale Ein-/Ausgänge 24VDC optoentkoppelt
kontaktieren Sie uns