3D Schweißnahtkontrolle mit Profilsensor

Zur Erfassung von Schweißnähten eignen sich am besten Profilsensoren, die mittels Lasertriangulation ein Höhenprofil ausgeben. Durch Bewegung von Sensor oder Bauteil wird die Naht vollständig aufgenommen. Entscheidende Vorteile gegenüber Bildaufnahmen mit herkömmlichen 2D Kameras sind die zusätzlichen Höheninformationen und zuverlässige Abbildung trotz unterschiedlicher Farbgebung und Oberflächenstruktur der Schweißnaht.
In den so gewonnen 3D-Daten werden von der Bildverarbeitungssoftware V60 Fehler wie Poren, Löcher, Anbindungsfehler und Schweißspritzer erkannt.

Eingelernt wird die Nahtgeometrie mit einem Musterbauteil. Für die Fehlerbewertung sind nur noch Toleranz in Z-Richtung und die Mindestfläche als Schwelle zu definieren. Ausgewertet wird mit einem 3D Mustervergleich.
Das schlanke Hardwarekonzept besteht aus Auswerterechner und Profilsensor mit 24VDC Energieversorgung. Die Profil-Scanner werden mit Kalibrierprotokoll ausgeliefert. Ein Prüfnormal in der Zelle dient zur Kontrolle der Kalibrierung und Position in Bezug zum Roboter TCP.

mehr Informationen
kontaktieren Sie uns