V60 Bildanalyse Software mit OPC UA Schnittstelle (Kopie 1)

VisionTools hat den Funktionsumfang seiner hauseigenen Bildanalyse Software V60 um die OPC UA Client Schnittstelle erweitert, mit der Daten und Informationen sicher ausgetauscht werden können.

Die einfache Vernetzung auf Ethernet-Basis und die breite Verfügbarkeit der standardisierten, hersteller- und plattformunabhängigen Schnittstelle sind wesentliche Vorteile gegenüber anderen Kommunikationsarten zwischen Maschinen.

Die Implementierung der Kommunikation erfolgt in V60 durch Angabe der OPC UA Serveradresse, der Sicherheitsrichtlinie und der Authentifizierung. Nach erfolgreicher Verbindung ist der Adressraum des OPC UA Servers sichtbar. Darin befinden sich die nach Themen gegliederten Nodes, welche Nutzdaten oder Methoden enthalten. Dies können beispielsweise Messwerte, Sensordaten, Regelgrößen oder Steueranweisungen sein. Welche Informationen von Bildverarbeitung und Gegenstelle ausgetauscht werden, wird in der Eingabemaske ausgewählt, in der auch Node-ID, Name und Datentyp angezeigt werden.

Weitere Informationen zum riesigen Funktionsumfang der Bildanalyse Software V60 finden Sie hier

Fotos © VisionTools, OPC Foundation

kontaktieren Sie uns